Deutsche Jugendmeisterschaften Gruppe 2016

Deutsche Jugendmeisterschaften Gruppe

10.-12.06.2016 in Koblenz

Foto: Wiatrek

Koblenz wir kommen!!!! Das war unser Motto auf der sehr frühen Anreise mit dem Bus Richtung Süden, denn Koblenz ist eine unserer Lieblings- Städte und wir fahren sehr gerne dorthin!

Fast im Zeitplan sind wir dann auch im, nahezu nur mit RSG Gruppen gebuchten, Hotel angekommen. Während Asdis schon am Freitag ran musste um die Schüler-Gruppen zu bewerten, konnte Katja endlich mal mit ihrer Gruppe Sightseeing machen. Deutsches Eck und ein wenig Altstadt standen auf dem Programm. Danach ging es für alle in die Halle zum Abschlusstraining. Schnell noch was beim Italiener gegessen und dann wieder ab in Bett gehüpft.

Am Samstag musste nur wieder Asdis ganz früh aufstehen, denn es ging früh los mit dem Deutschland-Cup der Wettkampfklasse. Unsere konnten ausschlafen und wurden in Ruhe hübsch gemacht. Danach ging es in die Halle um die Gruppen aus S.-H. anzufeuern und schon mal das Wettkampffeeling zu bekommen. Am späten Nachmittag sollte es für uns nun auch endlich ernst werden – die Gruppen der JLK und MK turnten ihre Deutschen Meisterschaften.

Das Einturnen war leider gar nicht gut und Katja war schon ganz verzweifelt. Erst mit dem Einmarsch der Gruppen (wir hatten Startplatz 1, durften draußen warten und nur Daisy marschierte für die Gruppe einsmile) konnte Katja die Mädels wieder „einfangen“ und sie turnten einen guten Durchgang, zwar mit Fehlern, aber viel besser als beim Einturnen. Der Knoten war geplatzt und somit war das weitere Einturnen viel befreiter, wie auch der zweite Durchgang. Auch hier gab zwar zwei Fehler, aber im Ergebnis Platz 8 und das Minimalziel Finale war erreicht! Glücklich ging es dann wieder zu unserem Stammitaliener am Freibad in Koblenz.

Am nächsten Morgen war es dann nun schon früher mit dem Aufstehen, aber wie immer alles bestens organisiert und die Mädels immer pünktlich.

Die Wettkampfklasse turnte ihr Finale, Asdis wertete schon wieder – in der Zeit ging es zum Erwärmen. Nebenbei die Mädels von Ahrensburg ordentlich beklatscht (Herzlichen Glückwunsch zum D-Cup Sieg in der JWK!!). Und zack zack stand man schon wieder fertig zum Einmarsch. Ein Startplatz im Mittelfeld war sehr gut und die Mädels turnten sich sehr gut und hochmotiviert ein. Leider war dann der Durchgang auf der Fläche für alle enttäuschend mit zu vielen Fehler bei den Würfen. Mit gesenkten Köpfen saßen nun alle auf dem „Kissandcry -Sofa“. Wir hatten eine echte Chance auf eine tolle Platzierung, aber so ist es nun mal im Sport.

Mit viel Spass und Spielen und ging es auf der Rückfahrt im Bus hoch her! Und so soll es auch sein! Mädels wir sind stolz auf euch!kiss

Vielen Dank an Krisssi, die Katja sehr gut unterstützt hat. Und Danke an Gothia, Meike, Viktoria, Karine und alle anderen, die vor Ort ordentlich mitgefiebert und uns angefeuert haben!

Jetzt haben wir noch drei Auftritte bei der Kieler Woche (Int. Gymnastiktreffen) und zeigen dort nochmal unsere Gruppenchoreografie, Emmy ihre Ballübung und zum Abschluss unseren schönen Tanz im Schloss!