Kickboxen – NEU – im Kieler TB

Jetzt neu im Programm: Kickboxen für Anfänger

Kickboxen ist eine dynamische Kampfsportart, die aus einer Kombination von effektiven Kampftechniken von verschiedenen Kampfsportarten wie Boxen und fernöstlichen Tritttechniken (insbesondere Tae Kwon Do) entstanden ist. Dieser Sport kann grundsätzlich von jedem ausgeübt werden. Beim Kickboxen werden die Schlag- und Tritttechniken durch Boxhandschuhe, Schienbeinschützer und auch Kopfschutz abgefedert, so dass ein Kampf ohne Verletzungen möglich ist. Kickboxen ist daher sowohl eine realistische Wettkampfsportart als auch eine wirksame Art der Selbstverteidigung. Kickboxen erfordert und fördert Fitness, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Reaktionsvermögen. Dennoch ist Kickboxen eine schnell zu erlernende Sportart.
Wie für jede Kampfsportart benötigt man eine gute Kondition und Körperbeherrschung. Für die Perfektionierung der Kickbox-Technik ist ausdauerndes Training sowie Taktik notwendig. Nur durch ständige Wiederholungen der Kickbox -Techniken wird die benötigte Schnelligkeit und Präzision erlernt.
Diese Sportart hat viele Vorzüge: Durch die große Vielfalt der körperlichen Anforderungen (Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Beweglichkeit) ist Kickboxen im Vergleich mit vielen anderen Sportarten eine hervorragende Möglichkeit seinen Körper fit und gesund zu halten. Neben den körperlichen Fähigkeiten werden auch charakterliche Eigenschaften, wie z. B. Mut, Willenskraft, Selbstvertrauen, Disziplin und Fairness trainiert.
Der respektvolle Umgang mit dem Gegner sollte zu den Grundvoraussetzungen gehören.

Kickboxen zum Kennenlernen:

Probetraining am Freitag den 2.8. und 9.8.2019
Kickboxen für Jugendliche und junge Erwachsene (16-21 Jahre):
Gelehrtenhalle 20.00 Uhr – 21.30 Uhr , um Anmeldung wird gebeten! (unter info@kieler-tb.de)
Trainingszeiten:
Ab 16.08.2019
Freitags
Kinder (9- 12 Jahre): Kleine Halle Hardenbergschule 15.15 Uhr – 16.45 Uhr
Jugendliche u. junge Erwachsene (16- 21 Jahre):
Gelehrtenhalle 20.00 Uhr – 21.30 Uhr