Aikido und Meditation / Aikido für Kinder und Jugendliche

Aikido und Meditation ist ein reiner Übungsweg, bei dem der friedliche Geist aus der Meditation auf die Bewegungen dieser traditionellen japanische Kampfkunst zur Selbstverteidigung übertragen wird.

Jede Stunde beginnt mit einer Sitzmeditation, anschließend folgen Atemübungen, Atemgymnastik, Dehnübungen und Fallschule, um unseren Körper und Geist geschmeidiger zu bekommen.
Beim Aikido lernt man, ohne Gegenangriffe einem Angriff auszuweichen und diesen mithilfe von Halte- und Wurftechniken zu kontrollieren ohne verletzend zu wirken.
Dieser Übungsweg ist offen für alle Interessierten auch ohne besondere sportliche Fähigkeiten und jeden Alters.

externe Homepage Aikido und Meditation 

 

Aikido für Kinder und Jugendliche bietet die Möglichkeit, in die Elemente dieser Kampfkunst einzutauchen. Hierbei bilden Freude, Konzentration und ein freundlicher und respektvoller Umgang miteinander die Basis jeder Stunde, um auf spielerische Weise diese Selbstverteidigung zu erlernen. Das Training besteht aus Aufwärmen, Gymnastik, Fallschule (Vorwärts- und Rückwärtsrollen) und verschiedene Selbstverteidigungstechniken (Halte- und Wurftechniken).

Trainingszeiten:
Montag 19:00 – 20:30 Uhr und Donnerstag  19:00 – 20:30 Uhr

Übungsleiter Manutsch

im Vereinsheim des Kieler TBs, Breiter Weg 11, 24105 Kiel

 

AIKIDO für Kinder und Jugendliche (4 – 14 J.)

Dienstag 15:30 – 16:30 Uhr

Übungsleiter: Manutsch

im Vereinsheim des Kieler TB